Jahresausflug 2021

Der Jahresausflug 2021 der Kurparksiedlung vom 31. August bis 3. September führte uns in den wunderschönen Nördlichen Spessart. Nach regenreichen Tagen waren wir (43 geimpfte Teilnehmer) dankbar, dass wir trockenen Fußes den Reisebus zur Abfahrt pünktlich um 7 Uhr erreichten. Das Wetter wurde immer besser und begleitete uns in den nächsten Tagen; wenn Engel reisen!

Die Reise führte uns über die AB Nürnberg-Erlangen nach Forchheim. Bei einer einstündigen Stadtführung (in 2 Gruppen) wurde uns die Altstadt mit dem Rathaus, die “Kaiserpfalz”, der “St. Martins-Kirche” usw. nahegebracht und endete in der “St-Veits-Bastion”.

Am nächsten Tag erzählten uns die Führerinnen “Lohrer Waschweib” bzw. “Bäckermeistersfrau” über den Alltag im historischen Lohr a. Main. Einkehr im “Schönbrunnen” direkt am Marktplatz.

In Hirschaid, im “Gasthof Kraus” – bei der “Wilden Hilde”- kehrten wir zum Mittagessen ein. Weiter ging die Fahrt über Bamberg, den Main entlang, durch den “Naturpark Spessart” bis zu unserem “Landhotel Hochspessart”, in dem wir für 3 Nächte gut untergebracht waren.

In Aschaffenburg, das wir am nächsten Tag besuchten, imponierte besonders das “Schloß Johannisburg” mit Schloßgarten und herrlichen Ausblick auf den Main. Auf der Heimfahrt zum Hotel besuchten wir noch das “Wasserschloß Mespelbrunn”. Beim Abendessen im Hotel wurden wir von einem “Alleinunterhalter” mit alten Schlagern und Melodien begleitet, was in einer geselligen Runde (leider ohne Tanz) endete. Nun ist die schöne Zeit im Spessart leider zu Ende. Auf der Heimreise bestand die Möglichkeit, das Schloss und den Schlossgarten Weikersheim zu besichtigen. Nach dem Mittagessen in der “Weinstube Lochner” in Markelsheim besuchten wir die “Herrgottskirche von Creglingen” an der Tauber mit dem berühmten “Tilmann Riemenschneider-Altar”.

Mit vielen neuen Eindrücken erreichten wir München gegen 20 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.